Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz

Zeitkraft Holding GmbH
Nymphenburger Str. 13
80335 München

zeitkraft Gesellschaft für Personalservice mbH
Nymphenburger Str. 13
80335 München

verarbeitet Ihre Daten im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen. Wir achten dabei darauf, daß wir möglichst nur die Daten erheben, die unbedingt erforderlich sind (Privacy by Default). Gleichzeitig schützen wir Ihre Daten nach dem Stand der Technik.

Wir werden diese Datenschutzerklärung aufgrund der Fortentwicklung der Datenschutzgesetze und der Rechtsprechung sowie der Technologien gelegentlich aktualisieren. Daher bitten wir Sie, diese Erklärung regelmäßig zu überprüfen. Ob sich etwas geändert hat seit Ihrem letzten Besuch, können Sie dem Datum am Ende der Erklärung entnehmen.

Beim Besuch unserer Webseite erhalten wir automatisch von Ihrem Browser Ihre aktuelle IP-Adresse sowie den Browser-Typ übertragen. Diese Informationen speichern wir zusammen mit dem Zeitpunkt des Aufrufs, der aufgerufenen Webseite und dem Erfolg der Übertragung in unseren Logfiles für wenige Tage, um bei Fehlfunktionen oder Sicherheitsvorfällen den Hergang nachvollziehen zu können. Ihre IP-Adresse können wir Ihnen dabei nicht unmittelbar zuordnen, sondern bräuchten einen richterlichen Beschluss, um darüber Ihren Anschluß bei Ihrem Provider ermitteln zu können. Häufig ändert sich Ihre IP-Adresse auch spätestens alle 24 Stunden.

Unser Server sendet Ihrem Browser bei Bedarf sogenannte „Cookies“, das sind kleine Textdateien, die zur Zwischenspeicherung von Informationen auf Ihrem Rechner dienen. Wir nutzen die Cookies um Statusinformationen zu speichern. Die Daten bleiben dabei auf Ihrem Rechner, Sie können die Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Wir nutzen die Cookies nur für technische Informationen während Ihres Besuches. Viele andere Webseiten nutzen Cookies, um Nutzer beim Besuch zu beobachten, was viele Nutzer nicht wünschen. Wir verzichten auf eine solche Überwachung.

Diese Daten übermitteln wir nicht an Dritte, es sei denn, wir sind dazu aufgrund gesetzlicher Vorschriften, Urteilen o.ä. gezwungen. Eine Ausnahme stellen in diesem Fall unsere IT-Dienstleister dar, die als Auftragsverarbeiter für uns tätig sind, und unter anderem die Webseite für uns hosten und betreiben. Diese Dienstleister haben wir durch einen Auftragsverarbeitungsvertrag verpflichtet, die Daten nur für uns zu nutzen. Der Vertrag verbietet den Dienstleistern, die Daten für eigene Zwecke zu verwenden oder an Dritte weiterzugeben. Wir sind dadurch immer Herr dieser Daten. Außerdem haben wir die technischen und organisatorischen Maßnahmen zur IT- und Datensicherheit unserer Dienstleister gründlich geprüft, so daß wir überzeugt sind, daß die Daten nach dem Stand der Technik dort sicher sind.

Soweit Sie eines unserer Kontaktformulare oder eine der angegebenen E-Mail-Adressen nutzen, erhalten wir von Ihnen naturgemäß personenbezogene Daten, z.B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse. Diese Daten nutzen wir, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sollte Ihre Anfrage z.B. aus steuer- oder handelsrechtlichen Gründen gespeichert werden müssen, so bewahren wir sie entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf, soweit das nicht nötig ist, löschen wir sie, sobald wir wissen, daß Ihre Anfrage erledigt ist.

Auch diese Daten übermitteln wir nicht an Dritte, es sei denn, wir sind dazu aufgrund gesetzlicher Vorschriften, Urteilen o.ä. gezwungen. Auch hier gilt die Ausnahme bezüglich unserer Auftragsverarbeiter, siehe oben.

Wenn Sie unsere Bewerbungsformulare nutzen, übermitteln Sie uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens die dafür üblichen Daten. Diese erheben wir, um mit Ihnen, soweit wir für Sie eine passende Stelle haben, einen Beschäftigungsvertrag abzuschliessen. Sind Sie im Bewerbungsverfahren erfolgreich, kommt Ihre Bewerbung in Ihre Personalakte, die wir für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses und die entsprechenden gesetzlichen Fristen danach speichern. Konnten wir ad hoc keine geeignete Stelle für Sie finden, bieten wir Ihnen an, die Daten länger aufzubewahren und mit Ihrer Einwilligung für den Vorschlag weiterer möglicher beruflicher Chancen zu speichern. Möchten Sie das nicht, löschen wir die Daten sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Wir müssen sie solange aufbewahren, um ein korrektes Bewerbungsverfahren nachweisen zu können.

Ausführliche Hinweise zu unserer Datenerhebung bei Bewerbungen erhalten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens eingeblendet, sie ergänzen für Bewerber diese allgemeinen Datenschutzhinweise.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens kann es sein, wenn wir Sie zu einem unserer Auftraggeber vermitteln, daß wir Ihre Bewerbungsdaten so wie im Bewerbungsverfahren angegeben, an diese Geschäftspartner übermitteln. Das ist notwendig, damit die Geschäftspartner entscheiden können, ob Sie für die ausgeschriebene Stelle geeignet sind. Unsere Geschäftspartner verpflichten wir dabei zur Einhaltung des Datenschutzes.

Ebenfalls nutzen wir bei der Erfassung der Bewerberdaten technische Dienstleister, für die wiederum das oben bezüglich Auftragsverarbeitung gesagte gilt. Weil Bewerberdaten besonders schützenswert sind, haben wir uns durch eine äußerst umfangreiche Prüfung von der IT- und Datensicherheit unserer Partner überzeugt.

Generell arbeiten die Unternehmen in der Zeitkraft Holding GmbH eng zusammen. Im Rahmen des rechtlich zulässigen übermitteln wir daher soweit erforderlich Ihre Daten zwischen den Konzerngesellschaften Zeitkraft Holding GmbH, Planwerk Onsite Management GmbH, zk Professionals GmbH und zeitkraft Gesellschaft für Personalservice mbH.

Sie dürfen jederzeit von uns verlangen, daß wir Ihnen Auskunft über die bei uns über Sie gespeicherten Daten und deren Verwendung geben. Auch können Sie von uns verlangen, daß wir etwaige Fehler in diesen Daten korrigieren. Auf Ihren Wunsch löschen wir die Daten, soweit dem keine gesetzlichen, vertraglichen oder sonstigen Verpflichtungen entgegenstehen. Dürfen wir die Daten nicht löschen, markieren wir sie als „gesperrt“. Dann nutzen wir sie ausschließlich noch zu dem Zweck, weswegen wir sie nicht löschen durften.

Soweit technisch möglich und sinnvoll haben Sie zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit. Dabei können Sie von uns verlangen, daß wir die über Sie gespeicherten Daten Ihnen in einem Standardformat zur Verfügung stellen, so daß Sie die Daten bei einen anderen Anbieter automatisch einspeisen können.

Für Anfragen zum Datenschutz sowie um Ihre Rechte geltend zu machen,
können Sie sich jederzeit an unseren Konzern-Datenschutzbeauftragten

Prof. Dr. Tobias Eggendorfer
Zeitkraft Holding GmbH
Nymphenburger Str. 13-15
80335 München
datenschutz@zeitkraft.dePGP-Key, Fingerprint: 644A 172E F5CB BA57 8D0B 8DC7 7D2B 66C8 C33C 965D

wenden.

Soweit Sie Grund zur Beschwerde über unseren Datenschutz haben, können Sie sich an das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach, https://lda.bayern.de wenden.

München, den 24.05.2018